04.07.14 "Die Geburt"
 

Amadeo (neu Ambra) 17.15 blue

Aurora, 17:48 Uhr, point


 

Alessio (neu Alessia), 19:48Uhr, point

Geschafft aber alle wohlauf

05.07.14 Die stolze Mama

Die erste Woche 04.07. - 11.07.14


 

Man kann jeden Tag sehen wie die kleinen sich prächtig entwickeln - nach der ersten Woche haben alle ihr Geburtsgewicht mindestens verdoppelt und sind putzmunter. 

Die Mama ist ganz fürsorglich wenn ein Pieps im Nest zu hören ist kommt sie gleich nach dem rechten sehen.

 

Amadeo (Ambra) die größte und schwerste der kleinen Bande

genüsslich gähnen

Aurora - ganz müde wie immer. Auch bei ihr sieht man schon den Beginn der Point - Färbung

Alessia - die Schmusekatze sie schnurrt schon wenn man sie streichelt.. Langsam beginnt auch die Point - Färbung sich zu zeigen - könnte blue point werden

 

Es wird schon geübt was man als Kätzchen können muss - Körperpflege zum Beispiel

man glaubt es kaum aber sie fangen schon an zu spielen

Die Zweite und Dritte Woche 12.07. - 26.07.14


 

Alle haben nach 10 Tagen die Äugeln geöffnet und sehen jetzt ihre Umgebung sehr interessiert. Miteinander und mit der Mami kuscheln macht aber immer noch am meisten Spass.

Aurora & Alessia

Alle zusammen

Die ganze Rasselbande

An der Milchbar

Ambra & Aurora

Ambra hat Sehnsucht nach der Welt draußen....

Alle zusammen


 


 

Die 4. Woche 28.07. - 01.08.2014


 

Jeden Tag geht der Erkundungausflug ein klein bisschen weiter  - erst vor die Wurfbox bis das ganze Bad als Spielplatz erobert wurde. Die kleinen lernen immer dazu und es gibt jeden Tag neues was sie können.

Der erste Teil der Woche stand noch mehr im Zeichen von Kuscheln und Schlafen.


 

Aurora vorn - hinten die Schwestern

Die Mama muss ganz schön tolerant sein auch wenn ihr das nicht so richtig gefällt


 

Es wird auch schon vorsichtig von Mamas Teller probiert

Aurora versucht auch schon mal die Toilette zu benutzen

Alessia beim Frühstück mit den beiden "Großen"


 


 

Die 5. Woche vom 02.08. - 09.08.

Der kleine Raum wird den Zwergen langsam zu eng und sie erkunden nach und nach den Rest der Wohnung immer beobachtet von den wachsamen Augen der Mama. 

Hier wird schon mal der "Ernstfall" geprobt

Die Spiele bereiten alle aufs Leben als Stubentiger vor

Nach der ollen Wurmkur musste Mama erstmal pflegen und trösten

Ambra ist schon jetzt eine ganz hübsche und übrigens Mamas Liebling

Aurora ist den Anderen einen Schritt voraus. Sie ist sehr mutig



 

Die 6. Woche von 10.08. - 17.08.


 

Heute waren die Zwerge zum ersten Mal im Leben beim Tierarzt. Das wäre wahrscheinlich schon viel eher fällig gewesen der liess nämlich die Bombe platzen - wir haben 3 kleine BKH - Mädchen... 

Ansonsten war diese Woche total aufregend alle haben die Wohnung für sich erobert und sich total verliebt in dieses kuschelige Schaffell ;-)


 

Der Schreck das es jetzt alles Mädchen sind muss heruntergespült werden mit einem kräftigen Schluck an der Milchbar

Flureroberung ;-) Sieg!!

Bald wird auch das obere Geschoss nicht mehr sicher sein - und was sie jetzt noch nicht wissen - das BETT!

Sie sind im Haushalt eine grosse Hilfe!

Und nach getaner Arbeit zzzzzzzzz im Fellchen und süsse Träume!


 

 

Die 7. Woche vom 16. - 23.08.2014


 

Unter den wachsamen Augen der Mama Giusy lernen die Kleinen weiter für ein erfolgreiches Katzenleben. Alle beherrschen jetzt  fressen und Katzenklo perfekt. Auch wie man sich das Öffnen der Tür erbettelt und ein Leckerlie erhascht - so eine Mama kann echt  viel beibringen für eine glückliche Katzenzukunft!!


 

Keine Angst vor grossen Mitbewohnern

zu dritt unter den Augen der Mama toben

Reinquetschen auf kleinsten Raum - im Bett muss man das auch beherrschen


 

mit der Tatze geschickt Sachen fangen

"Mäuse" fangen für den Hunger ;-) es kann ja passieren die Dosi hat mal kein Futter gekauft

  

und alle 3 können süss aussehen und sich von ihrer besten Seite zeigen in jeder Lebenslage

Die 8. Woche - 22.08. - 29.08 2014


 

Die obere Etage wird jetzt auch unsicher gemacht und jedes Fleckchen der Wohnung wird auf "Kuscheltauglichkeit und Spieltauglichkeit" untersucht und meist für gut befunden...


 

Super zum Verstecken geeignet

Für den kleinen Hunger zwischendurch geeignet

sehr interessant - jetzt kann man nirgends mehr was liegen lassen

Aha! Und so erreicht man mühelos die neue spannende Spielwiese (auch Esstisch genannt)

Auch nach oben wurde der Lebensraum ausgedehnt - einfach die offene Treppe benutzen

Nach den spannenden Entdeckungsreisen hin und wieder ein Nickerchen muss aber auch sein!

Auch in der Wahl des Kuschelplatzes mangelt es nicht an Erfindungsreichtum

Auch hier ist es extrem gemütlich

So hübsch sind wir jetzt schon!


 


 

Die 9. - 11. Woche Vom 30.08. - 20.09.2014


 

Die Kleinen werden jetzt so richtig selbstbewusst und wissen genau wie es laufen muss. Die erste Impfung wurde ohne Probleme vertragen  und auch sonst sind sie superfit. Alle wiegen an die 1500g und die verschiedenen Charaktere bilden sich deutlich heraus.


 

Alona - die entspannte, hübsche

Aurora - die Entdeckerin und kleine Relaxkatze

Alessia - Platz zum Kuscheln ist überall

Ab und zu muss mann aber auch merken das wir es mit Chaoskrümeln zu turn haben - so sah das Bad aus nachdem das Frauchen mal ausgeschlafen hat ;-)))

Zum toben motivieren ist einfach - da macht auch die Mama gerne mit!

Und nach getaner Arbeit - ähm nach dem Toben - Müüüüüüüüüüddde


 


 

12./13. Woche vom 22.09. - 02.10.2014


 

Man merkt das die Zwerge jetzt langsam bereit sind in ihre neue Familie zu ziehen. Sie prägen Gewohnheiten aus und hängen sich mehr und mehr an ihre Menschen. 

Die Kleinen haben ihre letzte Impfung erhalten und alle sind sehr gut genährt. Alona ist mit fast 1800g die schwerste der Tierarzt sagt sie werden bestimmt alle sehr groß. Sie spielen viel miteinander und mit Mama und Patenkater Charly.


 

Sehr groß und hübsch - alona und Aurora

Immer gut wenn man einen großen Kumpel hat der gut auf die Zwerge aufpasst

Aber auch mit Schwester sieht es ganz zufrieden aus

Nach dem Besuch bei Tierarzt hat die Mami alle entgegen genommen und sich nochmal breitschlagen lassen ;-)

Bereit für den Auszug ins Lebe


Wir wünschen unsren Schätzchen ein langes und glückliches Katzenleben und den neuen Familien viel Freude mit den neuen Familienmitgliedern.

Der Papa:

 

Leopold von der Bienitzer Höhe

BKH, lilac-point


 

Die Mama:

Giusy, am 17.06.14

Aurora (Coco) - vergeben Gelenau Desens

Alessia (Lila)- vergeben Ana Börner

Alona - vergeben Ana Gross

  

21760